Geschichte im Gymnasium am Römerkastell

Warum eigentlich Gymnasium am Römerkastell?

Auf Teilen des Schulgeländes stand in der Spätantike ein römisches Kastell. Das Kastell wurde zwischen 367-370 n. Chr. Unter dem weströmischen Kaiser Valentinian I. erbaut und im fünften Jahrhundert im Zuge des Ansturmes germanischer Stämme zerstört.

Zur Geschichte des Römerkastells:

https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/alzey/kulturdenkmaeler/roemerkastell.html

Zur Geschichte unserer Schule:

http://roeka-az.de/schule/schulgeschichte/

 

Fachschaft Geschichte: Wer wir sind

Die Fachschaft Geschichte besteht zur Zeit aus folgenden Lehrkräften:

Hr. Berg, Hr. Bollinger, Hr. Brix, Hr. Dworaczek, Fr. Eckart, Fr. Froesch, Fr. Hendrich, Hr. Kammer, Hr. Knopper, Hr. Lisow, Hr. Marx, Fr. Neugebauer, Hr. Rüb, Fr. Schott, Hr. Dr. Schmahl, Fr. Simons.

 

Unser Verständnis vom Fach Geschichte

Das Fach Geschichte ist ein zentrales Fach an allen Schularten. Seine Inhalte stellen das „Gedächtnis“ unserer Gesellschaft dar.
Der Geschichtsunterricht soll das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Mitgestaltung ihrer Lebenswirklichkeit wecken, ihnen beim Aufbau des dazu notwendigen Orientierungs- und Sachwissens helfen, sie zu kompetentem Handeln befähigen und ihnen Gelegenheit zur Erprobung dieser Handlungskompetenz geben. Damit eröffnet er ihnen einen Zugang zur Welt, der ein Verstehen der Gegenwart aus ihrer Entstehung ermöglicht und ihnen so Kategorien politischen Urteilens und Handelns gibt. Er soll die Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, individuelle und gesellschaftliche Zielvorstellungen in ihren historischen und politischen Bezügen wahrzunehmen und sich sachgerecht mit den jeweils gegebenen Darstellungen der Problematik und den unterschiedlichen Lösungsversuchen auseinander zu setzen und eigene Wertvorstellungen zu entwickeln.
Wichtig sind uns dabei der regionale Bezug im Unterricht und die Kooperation mit außerschulischen Partnern.

 

Geschichtsunterricht

Das Fach Geschichte wird z.Zt. in Klasse 8,9,10 zweistündig und in Klasse 7 einstündig unterrichtet. In den Klassenstufen 9 und 10 sowie in der Oberstufe besteht das Angebot eines bilingualen Geschichtsunterrichts in Englisch und Deutsch. In der Oberstufe können unsere Schüler sich für einen Geschichte Leistungskurs (LK) entscheiden (oft gibt es sogar zwei). Sie erhalten dann 4 Stunden pro Woche Geschichtsunterricht und zusätzlich 2 Stunden Erdkunde oder Sozialkunde im Grundkurs.
Wer in der Oberstufe keinen Leistungskurs Geschichte belegt, der erhält Geschichtsunterricht im Rahmen eines Grundkurses.

Die Fachschaft versucht in verstärktem Maß auch die neuen Medien für den Unterricht zu nutzen. Regionale Inhalte im Unterricht, Diskussionen mit Bundestagsabgeordneten, Befragung von Zeitzeugen, die die Schule besuchen, die Teilnahme an Wettbewerben, geschichtsthematischen Projekten und Exkursionen bereichern den Schulalltag.

 

Projekte, Exkursionen und Kooperationen

 

Projektwoche

Im Rahmen der Projektwoche werden regelmäßig Projekte mit geschichtlichen Hintergrund angeboten, z.B.:

  • „Erinnern und Begegnen“ – Rheinhessen im Nationalsozialismus am Lernort NS-Dokumentationszentrum KZ-Osthofen
  • „Geschichte in Comics“ in Kooperation mit der Gedenkstätte KZ-Osthofen
  • „Geschichte erleben“ in Zusammenarbeit mit dem Museum Alzey und dem Freilichtmuseum Bad Sobernheim
  • Deutsche Schrift (Sütterlin)
  • Familiennamen und ihre Entstehung
  • Familiengeschichte/Ahnenforschung

 

Projekttage MSS 12

  • Stadthistorische Exkursionen nach Heidelberg oder Mainz
  • Der Erste Weltkrieg in Alzey und Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Museum Alzey
  • Verdun als Schauplatz des Ersten Weltkrieges (inkl. Exkursion)
  • Biographien von Tätern und Opfern der NS-Zeit in der Region in Kooperation mit der NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz Gedenkstätte KZ Osthofen

 

Exkursionen

 

Kooperationen

 

Geschichts-AG

Unter der Leitung von Herrn Dr. Schmahl, Herrn Dworaczek und Herrn Berg bieten wir eine Geschichts- AG für besonders Geschichtsinteressierte. Mit Projekten und Teilnahme an Events wird Geschichte spannend erlebt.

Projektschwerpunkte der Geschichts-AG waren u.a.:

  • 2012/13 und 2014/15 Verlegung der „Stolpersteine“ in Alzey
    http://roeka-az.de/stolpersteinverlegung-eine-erinnerung-die-nie-vergehen-sollte/
  • 2014/15 Mitorganisation -und Gestaltung der Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Gymnasium am Römerkastell“
  • 2015/16 Teilnahme und Ehrung beim Wettbewerb „200 Jahre Rheinhessen“
  • 2016/17 „500 Jahre Reformation“
  • 2018/19 Teilnahme und Ehrung beim Wettbewerb „Der Erste Weltkrieg in unserer Region“
  • 2018/19 Teilnahme und Mitgestaltung des Volkstrauertages in Wörrstadt
  • 2019/20 Projekt „30 Jahre Wiedervereinigung“
BACK