Rückkehr nach den Pfingstferien (Stand 04.06.21)

Liebe Schulgemeinschaft,
ab Montag, den 7.6., gibt es für eine Woche Wechselunterricht. Es kommt die Gruppe 2 in die Schule.
Ab Montag, den 14.6., kommen alle Schüler(innen) wieder zum Präsenzunterricht in die Schule.
Ab Montag, den 21.6., startet die Ganztagsschule wieder.
Über weitere Details werden Sie alle über IServ bzw. an dieser Stelle im Laufe der kommenden Woche informiert.

Mit freundlichen Grüßen,
Heike Hauenschild-Bentemann

Noch zwei Wochen Wechselunterricht nach den Pfingstferien

Liebe Schulgemeinschaft,

mit dem Elternschreiben des Bildungsministeriums erhalten Sie frühzeitig Informationen für die Zeit nach den Pfingstferien; zum Öffnen klicken Sie bitte hier.
Wir beginnen demnach mit Wechselunterricht nach den Pfingstferien.
Gruppe 2 kommt in der Woche ab 7. Juni und Gruppe 1 ab 14.Juni zur Schule.
Wenn die Corona-Fallzahlen dann weiterhin niedrig bleiben, kommen ab dem 21. Juni hoffentlich alle Schülerinnen und Schüler wieder zur Schule.

Ich wünsche allen – im Namen der Verwaltung und des Schulleitungsteams – erholsame, sonnige Pfingstferien!

Herzliche Grüße,
Heike Hauenschild-Bentemann

Schrittweise Schulöffnung ab dem 8.3.

Liebe Schulgemeinschaft,
es geht langsam wieder los!

Wir haben ein Konzept für die Rückkehr entwickelt, das möglichst vielen Bedürfnissen gerecht wird.
Außerdem haben wir unseren schulinternen Hygieneplan angepasst, damit sich alle sicher fühlen können.
Es ist wichtig, dass wir alle diese neuen Regeln umsetzen!

Für Details klicken Sie bitte jeweils auf die beiden farblich hervorgehobenen Begriffe.

Wir freuen uns auf echte Begegnungen mit unseren Schülerinnen und Schülern!

Mit freundlichen Grüßen,
Heike Hauenschild-Bentemann (Schulleiterin)

Verlängerung des Fernunterrichts für die Jahrgänge 5 bis 12 bis zum 14.02.

Liebe Schulgemeinschaft, laut den Beschlüssen des Bildungsministeriums wird der Fernunterricht für die Stufen 5-12 bis zum 14.02.21 fortgesetzt. Leider können wir unsere 5. und 6. Klassen nun doch nicht so bald in Präsenz wiedersehen. Es besteht weiterhin das Angebot einer Notbetreuung. Es gibt auch noch einige Ausleih-IPads für Familien, die z.B. wegen Homeoffice Probleme mit […]

Fernunterricht ab 6. Januar

Liebe Schulgemeinschaft,

ich wünsche Ihnen und euch ein gutes neues Jahr, vor allem mit viel Gesundheit und Zuversicht!

Hier finden Sie ein Informationsschreiben zur Gestaltung des Fernunterrichts, zur Notbetreuung und zum Verleih digitaler Endgeräte zunächst für die Phase vom 06.01.-15.01.2021 für alle Klassenstufen, mit Ausnahme der MSS 13.

Weitere Informationen für die Phase ab dem 18.01.2021 folgen baldmöglichst per IServ und an dieser Stelle.

Herzliche Grüße,
Heike Hauenschild-Bentemann

Neue Vereinbarungen und Regeln ab dem 16.12.2020

Liebe Schulgemeinschaft,

wir sind nun alle aufgefordert einen großen Beitrag zur Verlangsamung der Corona-Ausbreitung zu leisten.
Deshalb müssen wir uns zunächst leider vom Präsenzunterricht verabschieden.

Nach den Beschlüssen der jüngsten Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder sowie den Regelungen durch das Land Rheinland-Pfalz  wird ab Mittwoch, 16.12.2020 deshalb die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler aufgehoben. Alle Schülerinnen und Schüler, die zuhause bleiben können, sollen auch zuhause bleiben. Für alle diejenigen Schülerinnen und Schüler, die in die Schule kommen sollen, wird Unterricht angeboten.
Neu:
Eltern bzw. Erziehungsberechtigte oder volljährige Schülerinnen und Schüler der MSS werden gebeten, für den Präsenzunterricht vom 16. bis 18.12.2020 eine schriftliche Abmeldung an die Klassen- bzw. Stammkursleitung zu richten. Die drei Tage zählen nicht als Fehlzeit (etwa im Zeugnis).
Für unsere Schule gelten ab 16.12.2020 und dann ab 06.01.2021 neue Vereinbarungen und Regeln.
Sie finden sie hier.

Freundliche Grüße vom Schulleitungsteam

Corona-Fälle am Röka (Stand: 1.12.2020)

Liebe Schulgemeinschaft, aktuell haben wir zwei Corona-Fälle in der MSS 13, die nicht miteinander in Verbindung stehen. Durch das vorbildliche Einhalten der Hygieneregeln von Seiten der Schüler(innen) konnten alle als Kontaktpersonen zweiten Grades eingestuft werden und kommen weiter zur Schule.

Coronafall in der MSS 13

Liebe Schulgemeinschaft, ich möchte Sie und euch darüber informieren, dass es einen Coronafall in einer MSS 13 gibt, der am Samstag, den 21.11., durch einen positiven Test festgestellt wurde. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt befinden sich nun 5 Schüler(innen) als Kontaktpersonen ersten Grades in Quarantäne. Der Rest der Stufe ist als Kontakt zweiten Grades einzustufen […]

BACK