Ein spannendes Finale begeistert das Publikum – Hannah Pinhas (6b) gewinnt den Schulentscheid beim diesjährigen Vorlesewettbewerb

Am Freitag, dem 08.12.2023, fand im Rahmen des Schulentscheids beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen die Ermittlung der Schulsiegerin bzw. des Schulsiegers statt.Die Freude und Aufregung waren den Finalistinnen und Finalisten, die bereits beim Klassenentscheid ihre Mitschülerinnen und Mitschüler überzeugen konnten, deutlich anzumerken. Kein Wunder in Anbetracht des großen Andrangs in der Aula der Bleichstraße, wo das Publikum gespannt auf die Finalistinnen und Finalisten wartete. Alle Vorlesenden durften zehn Klassenkameradinnen und -kameraden mitbringen, die ihre Unterstützung mit tosendem Applaus, einer super Stimmung und sogar mit selbstgestalteten Plakaten zum Ausdruck brachten.

Die Klassensiegerinnen und -sieger (v. l. n. r.) Emilia Ottmans (6a), Hannah Pinhas (6b), Lilli Gerlach (6c), Jonathan Küchler (6d), Charlotte Bister (6e), Elin Schommer (6f) und Julian Lehn (6g) durften zuerst ihren vorbereiteten Wunschtext vorlesen. Im Anschluss mussten sie sich der Herausforderung des Fremdtextes stellen. Dieses Jahr wurde dabei eine fortlaufende Textpassage aus dem Buch „Hier bei uns in Ammerlo“ von Antonia Michaelis vorgetragen. Beide Runden meisterten die Schülerinnen und Schüler souverän und präsentierten sich als qualifizierte und fesselnde Vorleserinnen und Vorleser.

Die Jury, die aus S. Kreuz, D. Schöfer, L. Geil sowie der Vorjahressiegerin Luisa Böttcher (7a) bestand, hatte es angesichts der beeindruckenden Leistungen nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Nach eingehender Beratung fiel die Wahl auf Hannah Pinhas (6b), die sowohl mit ihrem Wunschtext aus „Warrior Cats – In die Wildnis“ von Erin Hunter als auch mit dem souveränen Vorlesen des Fremdtextes die gesamte Zuhörerschaft begeisterte.

Der Vorlesewettbewerb wird jährlich von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels organisiert und kürt die besten Vorleserinnen und Vorleser in ganz Deutschland. Die Schulsiegerin des Rökas, Hannah Pinhas (6b), wird unsere Schule nun im Bezirksentscheid vertreten, der voraussichtlich im Februar 2024 stattfinden wird. Hierfür wünschen wir Hannah schon jetzt viel Erfolg, Spaß und neue Erfahrungen!

Ein großes Dankeschön geht an die Vortragenden, das begeisterte Publikum, die Jury und alle anderen Beteiligten, die diese Veranstaltung zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht haben.

Text: L. Geil

Foto: D. Schöfer

 

BACK